Samstag, 26. Dezember 2015

Meine Schnabelina-Bag ist fertig





Schon lange habe ich mit der Anleitung von Schnabelina geliebäugelt. Und irgendwann habe ich mich dann an diese Tasche gewagt. Das E-Book ist echt super und sehr detailliert erklärt. Ich habe bei meiner Tasche fast alle Varianten eingebaut und es hat super geklappt. Also sehr zu empfehlen! Seither bin ich eine regelmässige Besucherin auf Schnabelinas Blog und sie macht echt wunderschöne Sachen! Und das in Rekordzeit und mit Kindern, das schaff ich irgendwie nicht... :-(

Dienstag, 10. November 2015

Lace-Tuch Margaretha



Ich habe mich wieder einmal an ein Lace-Projekt gewagt. Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass ich wohl besser ein Garn mit Farbverlauf nehme damit die Fehler (die ich sicher machen würde) im Lace nicht soooo sehr auffallen... Das Tuch Margaretha aus dem Buch "Romantisches Lace" von Monika Eckert und Stephanie van der Linden schien mir als noch Neuling in Sachen Lace das Richtige. Aber weit gefehlt: Beim ersten Versuch habe ich schon nach ein paar Reihen gemerkt, dass das was ich da stricke NIEMALS das abgebildete Tuch ergibt. Zuerst habe ich selber rumprobiert und irgendwann gegoogelt und herausgefunden, dass das Buch zwar wunderschöne Projekte drin hat, aber leider fast alle mit viel Fehlern in der Anleitung. Welche Enttäuschung! Zwar habe ich dann auf Nachfrage bei den Autorinnen die Korrekturen erhalten, aber der Frust war irgendwie schon da und die Freude am Buch (und am Tuch) schon ziemlich gemindert. Mit der Korrektur-Anleitung habe ich es dann geschafft das Tuch zu stricken und die Arbeit selbst, vorallem der Lace-Teil, hat Spass gemacht. Das Resultat, na ja, ich muss wohl noch üben...

Samstag, 5. September 2015

Auto-Torte


Unser Junior hat sich zum Geburtstag eine Auto-Torte gewünscht. Nach einer gefühlten Ewigkeit an Planung und Einkauf konnte die Zubereitung starten. Innendrin ist ein ganz normales Biskuit mit einer Himbeer-Mascarpone-Quark-Füllung. Das Ganze ist mit einer Ganache aus weisser Schokolade überzogen um die Torte fondanttauglich zu machen. Die Vorlage für die Figuren sind aus dem Buch von Betty Suger Dream. Unsere älteste Tochter hat elf Tage nach ihrem Bruder Geburtstag und wünscht sich eine ähnlich aufwändige Torte. Na Prost Mahlzeit....

Röcke



Ebenfalls im Kurs bei Needleworks habe ich diese Jupes genäht. Sie sind ratzfatz fertig, sehr einfach zu nähen und dank Stretch-Bund auch noch bequem. Irgendwie "gluschtet" es mich bald noch möglichst bunte Leggins zu nähen für eine tolle Herbstkombi. Mal schauen...

Shirt und Mütze Cars


Wir waren diesen Sommer in Ostfriesland in den Ferien. In Leer kamen wir an einem Stoffladen vorbei und da musste ich natürlich rein :-). Unser 4-jähriger Sohn kam mit und hat sofort diesen grauen Stoff mit Cars-Motiven gefunden. Er wollte einfach nicht mehr aus dem Geschäft raus ohne diesen Stoff. Also haben wir einen Meter davon gekauft. Wieder Zuhause habe ich ihm dann die Mütze genäht. Und im Nähkurs bei Needleworks habe ich ihm dann noch das Shirt genäht. Er ist total happy und kann es kaum erwarten, dass die Temperaturen kühl genug für Mütze und Langarm-Shirt sind.

Donnerstag, 27. August 2015

Kleid Elodie


Ich habe für unsere Jüngste ein Kleidchen genäht. Und zwar nach dem Schnittmuster Elodie von Farbenmix.de. Der Stoff mit den vielen Pailletten war aber Horror zum Nähen. Meine Bernina hat gemuckt und gezuckelt und ganz viele Stiche ausgelassen. Das Spulenfach war mit blauen Fusseln gefüllt. Und auch der nahtverdeckte Reissverschluss hatte es in sich... Dann das Ganze noch gefüttert und eine Tüllrüsche unten angenäht. Aber jetzt ist das Prachtstück fertig und unsere Kleine ist sehr stolz auf ihr Kleidchen. Hoffentlich heiratet bald wieder jemand, damit das wertvolle Stück auch mal gebührend ausgeführt werden kann ;-)

Samstag, 22. August 2015

Kurzarm-Pulli


Während der Sommermonate bin ich sehr wenig zum Nähen gekommen. Erstens weil es unter dem Dach einfach viel zu heiss war und zweitens weil die Kinder natürlich jeden Nachmittag im Pool planschen wollten. Deshalb habe ich mir etwas zum Stricken rausgesucht, damit ich draussen meine Aufsichtspflicht als Mami trotzdem mit etwas Handarbeit verkürzen konnte. Entstanden ist dieser Kurzarm-Pulli. Erschienen ist die Anleitung in einem bpa-Sonderheft "Fantastische Sommer-Strick-Ideen". Gestrickt ist der Pulli mit Schachenmayr original, Journey in der Farbe Koralle. Auf dem Foto wirkt der Pulli viel pinker als er eigentlich ist. Obwohl ich wieder mal gemerkt habe, dass ich beim Ausarbeiten von Ausschnitt (Maschen beidseitig abnehmen und dann am Ausschnitt wieder aufnehmen um den Halsausschnitt zu stricken) einfach noch sehr viel Mühe habe, hat es trotzdem viel Spass gemacht und ich bin ziemlich zufrieden mit dem Resultat. Vom Garn war ich anfangs sehr begeistert, war dann aber enttäuscht als ich in jedem Knäuel mindestens eine Verknotung fand. Inzwischen habe ich bereits das nächste Strickprojekt fertig: Eine kuschelige Mütze. Die muss aber noch fotografiert werden ;-)