Dienstag, 14. April 2015

Turnbeutel


Unsere Tochter wird immer grösser und somit auch ihre Turnkleider und Turnschuhe. Beim Aufräumen meiner Stoffe ist mir dieser Tänzerinnen-Stoff begegnet und ich habe ihn gleich verarbeitet zu einem Turnbeutel für unser Mädel. Der Beutel hat zwei Innenfächer und hat genügend Platz für alle Turnutensilien unserer Tochter. Und auf der runden Plakette habe ich den Beutel mit ihrem Namen versehen. Nun freut sie sich bereits auf die Turnstunden nach den Frühlingsferien!

Handtasche


Lange hat's gedauert aber nun ist meine Handtasche endlich fertig. Genäht habe ich sie in einem Kurs bei der Patchworkstatt in Suhr. Zuhause habe ich dann noch den Boden fertig genäht (sie hat einen stabilen Plastikboden) und dann ging ganz lang nix mehr. Irgendwie habe ich immer darauf gewartet, dass mir passende Verschlüsse über den Weg laufen. War nix, daher habe ich mich nun endlich dazu durchgerungen mit Magnetverschlüssen zu arbeiten. Gleichzeitig habe ich aber auch noch Bodennägel angebracht, damit die Tasche etwas ab Boden steht. Und nun ist sie fertig, mit zwei Reissverschluss-Aussentaschen, einer Reissverschluss-Innentasche, einem grossen Handyfach und einem Schlüsselband.

Donnerstag, 2. April 2015

Wieder eine Runde mehr...


Ein ewiges Werk... mein Quilted Diamonds von Linda Franz. Dieses Top begleitet mich ja nun schon fast seit ich mit Patchwork begonnen habe. Erst das Nähen der einzelnen Diamonds und nun das Zusammensetzen. Zwischendurch trete ich mir wieder selber in den Allerwertesten und nähe weiter. In den letzten zwei/drei Wochen habe ich wieder einmal eine Runde angesetzt. Aber nun verschwindet er wieder in der Schublade, ich brauche Abwechslung (und das Rattern der Nähmaschine ;-) )

Tischband


Immer nur Aufräumen macht keinen Spass, da brauche ich Abwechslung. Also habe ich zwischendurch geklöppelt. Und nun ist das gelbe Tischband für meine Eltern endlich fertig. Auf dem hellen Parket hätte man das Band fast nicht gesehen, daher der schwarze Stoff drunter. Ich habe letzten Montag mit den Frauen vom Freiwilligen-Team des Museums Aargau gesprochen: Wenn alles klappt darf ich ab Frühling/Sommer dieses Jahr im Schloss Wildegg klöppeln! Ich freu mich riesig auf dieses Projekt! Aber erstmal muss ich mich nun an die Feinplanung machen...