Dienstag, 1. Januar 2013

Kreise



Mein Vater bekam dieses Frühjahr die Diagnose Darmkrebs, musste sich einer Operation und einer Chemotherapie unterziehen. Als Trost habe ich ihn einen Quilt aussuchen lassen und er hat sich diesen hier gewünscht. An seinem Geburtstag am 26. November konnte ich ihm das Top ohne Ränder präsentieren und heute am 01. Januar ist das Top nun fertig. Das Quilten möchte ich dieses mal aber nicht selber machen. Erstens weil ich im April ja nochmals Mami werde und zweitens weil wir in zwei Wochen umziehen werden. Daher habe ich schlicht keine Zeit. Werde mich also diese Woche mit Susanne von der Patchworkstatt in Suhr in Verbindung setzen und mal sehen ob sie diesen Job übernehmen kann.



Stand 28.01.2013

Susanne hat in Rekordzeit mein Top gequiltet und es sieht einfach spitze aus! Ich bin begeistert von ihrer Arbeit und werde sicherlich bei Gelegenheit auf ihre Dienste zurückkommen. Ich hab dann am 10. Januar gleich mit dem Binding angefangen, aber da wir in der Woche vom 14. Januar her umgezogen sind, hat sich das Ganze etwas in die Länge gezogen. Am 28. Januar war der Quilt dann fertig und heute kommt noch das Label dran. Morgen werde ich meinem Vater dann den Quilt überreichen können :-)

Bären-Quilt für Julienne



Am 27. September 2012 ist er endlich fertig geworden: der Teddy-Puppenhaus-Quilt für unsere Tochter Julienne. Eigentlich wollte ich ihr den Quilt als zusätzliches Geschenk zu ihrem 3. Geburtstag am 16. September überreichen, aber es hat einfach nicht gereicht. Die Hauptsache ist, dass sie ihren Quilt liebt und er nun auf ihrem Hochbett sein Zuhause gefunden hat.