Dienstag, 10. November 2015

Lace-Tuch Margaretha



Ich habe mich wieder einmal an ein Lace-Projekt gewagt. Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass ich wohl besser ein Garn mit Farbverlauf nehme damit die Fehler (die ich sicher machen würde) im Lace nicht soooo sehr auffallen... Das Tuch Margaretha aus dem Buch "Romantisches Lace" von Monika Eckert und Stephanie van der Linden schien mir als noch Neuling in Sachen Lace das Richtige. Aber weit gefehlt: Beim ersten Versuch habe ich schon nach ein paar Reihen gemerkt, dass das was ich da stricke NIEMALS das abgebildete Tuch ergibt. Zuerst habe ich selber rumprobiert und irgendwann gegoogelt und herausgefunden, dass das Buch zwar wunderschöne Projekte drin hat, aber leider fast alle mit viel Fehlern in der Anleitung. Welche Enttäuschung! Zwar habe ich dann auf Nachfrage bei den Autorinnen die Korrekturen erhalten, aber der Frust war irgendwie schon da und die Freude am Buch (und am Tuch) schon ziemlich gemindert. Mit der Korrektur-Anleitung habe ich es dann geschafft das Tuch zu stricken und die Arbeit selbst, vorallem der Lace-Teil, hat Spass gemacht. Das Resultat, na ja, ich muss wohl noch üben...

1 Kommentar:

  1. Hallo ich wollte dasselbe Tuch auch stricken aber es klappte nicht. Leider konnte ich die Autorinnen nicht erreichen... Könntest du mir die Verbesserungen für das Margareha-Tuch vielleicht zusenden? Bin als favknits in ravelry angemeldet. LG Stefanie

    AntwortenLöschen